EN   DE   

MKG Navigation

Das Navigationssystem für die MKG-Chirurgie

On the spot

Die navigierten Fiagon Instrumente werden durch miniaturisierte Sensoren direkt an der Spitze navigiert. So ist es möglich Instrumente mit einem Durchmesser von weniger als 1 mm zu tracken.

 


Symmetrie

Die Fiagon Software erlaubt es schnell und einfach mittels Symmetrie­berechnung aus der unbeschädigten Gesichtshälfte eine Sollstruktur für den geschädigten Bereich zu erzeugen. Dies unterstützt den Chirurgen insbesondere bei Jochbein- und Orbitafrakturen.

 


Zielpunkte

Zum Auffinden und Entfernen von Fremdkörpern liefert die  Ziel-Funktion eine einfache Unterstützung für den Anwender. Durch eine Markierung in den Patientenbilddaten führt das Navigationssystem den Operateur genau zum Zielpunkt.



Instrumente

FlexPointer

Der FlexPointer wird an der Spitze navigiert und kann durch einfaches Verbiegen intraoperativ angepasst werden. Erhältlich mit den Durchmessern 2,8 und 1,5 Millimeter.

 

FinePointer                  

Der sterilisierbare FinePointer zeigt Ihnen die aktuelle Position an, ohne dass Sie den Arbeitsablauf verändern müssen. Der FinePointer wird direkt an der Instrumentenspitze navigiert und ermöglicht höchstmögliche Präzision bei einem Durchmesser von 1,5 mm.

 

FlexTube

Der sterilisierbare FlexTube ermöglicht dem Chirurgen gleichzeitig zu navigieren und Flüssigkeiten abzusaugen. Er ist ­flexibel und kann durch Biegen an alle anatomischen Gegebenheiten angepasst werden. Erhältlich mit den Durchmessern 3,0 und 3,8 Millimeter.

 

PointerShell

Die PointerShell ermöglicht die Navigation von Shaverblades aller verschiedenen Hersteller. Mit der automatischen Kalibrierung wird jedes starre, zylindrische Instrument in wenigen Sekunden zum Navigationstool. Erhältlich für Instrumente mit Durchmessern von 3, 4 und 5 Millimeter.