EN   DE   

Fiagon AG gewinnt strategischen Partner aus China – Donghai Securities

  • Fiagon AG gewinnt strategischen Partner aus China – Donghai Securities

    Fiagon AG gewinnt strategischen Partner aus China – Donghai Securities

    Shanghai/Berlin. Die Fiagon AG (Fiagon), ein Brandenburger Unternehmen aus Hennigsdorf, ist Hersteller klinischer Navigationssysteme mit Spitzentechnologie „Made in Germany“ und Portfoliounternehmen des High-Tech Gründerfonds (HTGF). Der HTGF hat einen Kooperationsvertrag mit einer der erfolgreichsten Investmentbanken Chinas – Donghai Securities (Donghai) abgeschlossen. Fiagon ist das erste Projekt der Sino-German Strategie-Kooperation aus dem Aktionspapier der China-Deutschland-Kooperation, dass auf dem dritten chinesisch-deutschen Regierungstreffen Ende Oktober in Peking festgehalten wurde.
    In Deutschland wird Donghai von dem Unternehmer und Investor Prof. Dr.-Ing. Kai Desinger unterstützt, der die Kooperation zwischen Donghai und dem HTGF initiiert hat. Er hilft beim Selektionsprozess und unterstützt Unternehmen wie z. B. Fiagon, sich für Donghai und den chinesischen Markt fit zu machen.

     

    Die Kooperation wurde unterzeichnet von (Bild v.l.n.r.) Prof. Kai Desinger, Zhu Kemin (Donghai) und Dr. Michael Brandkamp (HTGF) während einer feierlichen Zeichnungszeremonie, die von dem chinesischen Premierminister Li Keqiang und Bundeskanzlerin Angela Merkel geleitet wurde.

     

    Im schnell wachsenden chinesischen Markt werden dringend neue Technologien im Bereich der Informations- und Kommunikations-Technologien benötigt. Um den demographischen Entwicklungen entgegen zu wirken ist der Bedarf an Innovationen, besonders in der Medizin gefragter denn je. Die Kooperation zwischen Donghai und Fiagon ist der Startschuss für die „Industrie 4.0 und LifeScience“-Kooperation.

     

    Um auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen, hat Fiagon damit einen der erfolgreichsten Investoren Chinas als Partner gewonnen – Donghai. Als Anbieter von Spitzentechnologie passt Fiagon genau in den Donghai-Investmentfokus mit den Schwerpunkten auf Life Sciences und Cleantec, Internet of Things (IOT) und Industrie 4.0. Mit dem Engagement von Donghai stärkt Fiagon die solide finanzielle Basis zur weiteren Verfolgung der wachstumsorientierten Unternehmensstrategie. Donghai vermittelt zudem wichtige Kontakte zur Kapitalbeschaffung oder für Produktionsstätten und öffnet Türen auf einem der wichtigsten Absatzmärkte der Welt.

     

    „Mit der Kooperation stärkt Fiagon die finanzielle Basis für eine wachstumsorientierte Unternehmensstrategie“, freut sich Prof. Dr.-Ing. Kai Desinger über die gelungene Strategie-Unterstützung aus China und fügt hinzu: „Donghai bringt darüber hinaus sein Netzwerk und sein strategisches Know-how ein, was für eine erfolgreiche Marktentwicklung von Fiagon im asiatischen Wirtschaftsraum sehr förderlich sein wird. Dies ist für Fiagon ein weiterer Schritt zur Erschließung des wichtigsten Weltmarktes.“

     

    Dr. Michael Brandkamp, Geschäftsführer des HTGF ergänzt: „Um zu wachsen, müssen Start-ups international agieren. Für Fiagon ist es sehr interessant, einen Zugang zu chinesischen Märkten zu erhalten und eine Produktion in China aufzubauen. Beides ist kapitalintensiv und erfordert Unterstützung durch Insider, die wissen, wie man in China Geschäfte macht. Mit Donghai haben wir hier einen exzellenten Partner.“ „Wir freuen uns sehr, mit Donghai Securities einen sehr potenten strategischen Investor in einem unserer Fokusmärkte gewonnen zu haben. Neben den USA ist China der Markt, in dem Fiagon am schnellsten wächst“, so Dr. Timo Krüger, CEO der Fiagon AG.

     

     

    Donghai Securities

    Donghai wurde 1993 gegründet. Sie ist eine der ersten gegründeten Investmentbanken, die mit einer Volllizenz in China arbeitet. Donghai ist durch das Assetmanagement von über 30 Milliarden Euro bei Eigenkapitalinvestments sowie in festverzinslichen, gemischten oder anderen innovativen Bankgeschäften führend. Donghai hat durch Eigenkapitalinvestments und M&A Geschäfte eine solide Beziehung zu hunderten heimischen Unternehmen, Investment Banken und anderen Finanzinstituten aufgebaut. Die breite Industrieabdeckung wird mit reichlichen Ressourcen realisiert.

     

    Fiagon

    Mit der geschützten „FlexSensor“-Technologie entwickelt und fertigt Fiagon innovative chirurgische Navigationssysteme der neuesten Generation. Die elektromagnetische Navigationstechnologie von Fiagon setzte in den letzten Jahren gemeinsam mit weltweit renommierten Ärzten einen neuen Standard in der HNO-Navigation. Diese einzigartige Technologie wird außerhalb Chinas, hauptsächlich in Europa und in den USA, bereits in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Neurochirurgie und der Wirbelsäulenchirurgie eingesetzt.

    Comments are closed.